#mmp-symposium

Symposium für Industrie 5.0:
Menschenzentrierte Produktion und Assistenzsysteme

MMP_Logo

14. Oktober 2021, virtuelles Symposium

MMP-SYMPOSIUM Zurück zum Menschen

Mit „Industrie 5.0“ vollzieht die EU-Kommission eine Kehrtwende in der Industriepolitik: Der Bericht, den die Generaldirektion Forschung und Innovation am 7. Jänner 2021 vorgelegt hat, fordert eine nachhaltige, resiliente und vor allem menschenzentrierte Industrieproduktion. Das wird weitreichende Folgen haben – für den Einsatz von Technologie, für zukünftige Formen der Interaktion Mensch und Maschine, für die Gestaltung der Wertschöpfungsketten und für die Aus- und Weiterbildung der benötigten Fachkräfte.

Das MMP-Symposium beleuchtet die Hintergründe der neuen europäischen Strategie, diskutiert die Auswirkungen auf einzelne Unternehmen, stellt eine breite Palette an Technologien vor und zeigt Best-Practice-Beispiele für die zukunftsfähige Gestaltung des Zusammenspiels von Mensch, Maschine und Produktion.

Virtuell kann nichts?

Reales Eventerlebnis auf höchstem Niveau - Dank hochperformanter Technik!
Zum virtuellen Kongress

1

Networking fehlt?

Sicheres Netzwerken mit ad-hoc Videocalls und LIVE-Chats.
Mehr Details

2

Teilnehmen ist mühsam?

Smart & intuitiv: Mit einem Klick von überall im Geschehen
Jetzt Ticket kaufen

3

Informieren geht nicht?

Mit virtuellen Ausstellerständen übersichtlicher denn je
Aussteller werden

4
0
ReferentInnen
0
TeilnehmerInnen
0
Expertengruppen

MENSCH MASCHINE PRODUKTION SYMPOSIUM - 14. OKTOBER 2021 SICHERN SIE SICH IHR TICKET

Early Bird Ticket

Early Bird Ticket

19,-*

bis 14. September 2021 verfügbar

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Early Bird Ticket
Early Bird KOMBITICKET

Early Bird KOMBITICKET

29,-*

bis 13. September 2021 verfügbar

+ Future of Manufacturing am 13.10.2021

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Early Bird KOMBITICKET
Regular Ticket

Regular Ticket

29,-*

bis 14. Oktober 2021 verfügbar

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Regular Ticket
Regular KOMBITICKET

Regular KOMBITICKET

39,-*

bis 13. Oktober 2021 verfügbar

+ Future of Manufacturing am 13.10.2021

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Regular KOMBITICKET

AUF DER BÜHNE Das waren unsere ReferentInnen 2020

Michael Wiesmüller

Bundesministerium (BMK)

Antonio Krüger

DFKI

Manfred Tscheligi

AIT

Christian Kittl

EVOLARIS next level GmbH

Home

1

1

HIGHLIGHT

Rückblick MMP-Symposium 2020

Das erste MMP-Symposium fand am 14. Oktober 2020 im Rahmen der Future of Manufacturing virtuell statt. Einen ganzen Tag lang analysierten unsere Expertinnen und Experten von renommierten Unternehmen, darunter PROFACTOR, Fraunhofer Research, BRP Rotax, Kapsch und vielen mehr, die Bedeutung von Assistenzsystemen in der Fertigung. Antonio Krüger vom DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) präsentierte Ansätze und Themen für eine Zukunft mit KI in der Produktion. Oliver Korn von der Universität Offenburg und Steffen Scholz vom Karlsruher Institut für Technologie brachten wissenschaftliche Aspekte auf den Punkt. Drei Expertengruppen und eine Paneldiskussion rundeten das Programm ab.

08:00 - 09:00 Uhr

Registrierung

14. Oktober 2020

09:00 - 10:15

Eröffnung Future of Manufacturing

14. Oktober 2020

Wolfgang Ebner (stv. Sektionschef, Wirtschaftsministerium für Digitalisierung) eröffnet den Tag mit einer Keynote.

Christian Patron (Leiter Innovationen, Digitalisierung, Data Analytics, BMW Group) berichtet über "Künstliche Intelligenz im Produktionssystem der BMW Group"

10:10 - 10:15 Uhr
Begrüßung & Eröffnung MMP-Symposium

Begrüßung & Eröffnung MMP-Symposium

Klaus Paukovits

Durch den Tag führt Sie Klaus Paukovits (Chefredakteur, Autlook) 

Gemeinsam mit Michael Wiesmüller (BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie / Sektion III - Innovation und Technologie) und den Mitveranstaltern Christian Wögerer (Profactor) und Manfred Tscheligi (AIT) heißt er Sie herzlich Willkommen.

10:15 - 10:50 Uhr
KI Assistenzsysteme im Kontext der industriellen Produktion

KI Assistenzsysteme im Kontext der industriellen Produktion

Antonio Krüger

Welcher Roboter greift mir unter die Arme, wenn ich selbst nicht weiterweiß? Menschen und Assistenzroboter arbeiten immer häufiger Hand in Hand im Produktionsalltag. Die Mensch-Roboter-Kollaboration birgt Potenziale, stößt aber auch noch an Grenzen. Von Cobots bis Virtual Reality – Prof. Dr. Krüger, CEO & Leiter des Forschungsbereichs Kognitive Assistenzsysteme am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, präsentiert Ansätze und Themen für eine Zukunft mit KI in der Produktion.

13:20 - 14:40
Digitale- und kollaborative Roboter- Assistenzsysteme in der Montage: Methoden, Potentiale, und Herausforderungen …

Digitale- und kollaborative Roboter- Assistenzsysteme in der Montage: Methoden, Potentiale, und Herausforderungen …

Matthias Propst

José Saenz (Fraunhofer)
Themenfokus: Kollaborierende Robotersysteme in der Produktion - wo sind wir und wo geht die Reise hin?

Martin Jungwirth  (BRP-Rotax)
Themenfokus: Digitales Assistenzsystem in der Motorenmontage bei BRP-Rotax

Martin Steiner (TÜV)
„Der Weg zu sicheren kollaborativen Anwendungen“

Expertengespräch unter Publikumseinbindung

Moderation: Matthias Propst

13:20 - 14:40
Mensch-Technik-Organisation in der digitalen Rüst- und Mehrmaschinenbedienungs-Assistenz

Mensch-Technik-Organisation in der digitalen Rüst- und Mehrmaschinenbedienungs-Assistenz

Philipp Hold

Prof. Dr. Sebastian Schlund (TU Wien)
Themenfokus: Mensch-Maschinen-Interaktion in Rüst- und Mehrmaschinenbedienungsprozessen

Andreas Oberweger  (TÜV Austria)
Themenfokus: Safety und Security in der digitalen Rüst- und Mehrmaschinenbedienungs-Assistenz

Mario Linauer (Geberit)
Themenfokus: MMAssist-Assistenzsystem „Rüsten und Mehrmaschinenbedienung“

Expertengespräch unter Publikumseinbindung

Moderation: Philipp Hold

 

13:20 - 14:40
Digitales Auftragsmanagement und Remote Video Support zur Instandhaltungsoptimierung

Digitales Auftragsmanagement und Remote Video Support zur Instandhaltungsoptimierung

Christian Kittl

Hannes Walter (Kapsch BusinessCom AG)
Themenfokus: State-of-the-Art Assistenzsysteme für Wartung und Instandsetzung
Eva Egger (AVL List GmbH)
Themenfokus: Video Remote Support Systeme zur unternehmensinternen Effizienzsteigerung
Sabrina Feuchtl (Messer Austria GmbH) & Christine Geier (Tablet Solutions GmbH)
Themenfokus: Von der Zettelwirtschaft zum digitalen Auftragsmanagement - ein Best Practice Beispiel aus der Praxis
Expertengespräch unter Publikumseinbindung
Moderation: Christian Kittl

TREFFEN SIE UNSERE PARTNER & SPONSOREN

INFORMATIONEN KONTAKT

BLOG COMMUNITY

HURRY UP! SICHERN SIE SICH IHREN PLATZ

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

* indicates required